TOP-Aktuell

15.05.2009 Die tiefste Baugrube in Graubünden
 

Rund um Küblis wird auf verschiedenen Baustellen an der Dorfumfahrung gearbeitet, damit mit dem Hauptlos, dem 2'255 Meter langen Tunnel, termingerecht im Sommer 2010 begonnen werden kann.

Das Umfahrungsprojekt Küblis beginnt westlich von Küblis bei der heutigen Landquartbrücke und schliesst im Saaserstutz südlich des Halbanschlusses Saas West an die Umfahrung Saas an. Die Kosten für das gesamte Projekt belaufen sich auf rund 210 Millionen Franken, davon allein für den Küblisertunnel mit Sicherheitsstollen 161 Millionen. Mit der Inbetriebnahme der Umfahrung Küblis wird auf Ende 2016 gerechnet.

Weitere Informationen im aktuellen TBA-info.

 
« zurück
» Tages-Aktuell